News aus der Nachwuchsabteilung 

 


 


 Nachwuchsergebnisse 07.11. -08.11.15

Sa. 07.11.09:30  Punktspiel  Eilslebener SV – 1.F-Jugend   in Hötensleben 2:18

Sa. 07.11.09:30  Punktspiel   2.F-Jugend – JSG Gröningen/Kr./Schw.    In Völpke 0:9 

Sa. 07.11.10:30  Punktspiel   D-Jugend – JSG Irxleben/Niedernd. II       in Völpke 1:2 

So. 08.11.09:30  Punktspiel   SV Seehausen/Börde I -  E-Jugend

So. 08.11.12:00  Testspiel   C-Jugend – SV Post  Magdeburg II           in Völpke

G-Jugend hat Spielfrei 


 Nachwuchsspiele 14.11.15

Sa. 14.11.09:30  Punktspiel  1. F-Jugend – Kl.Wanzleben/Gr. Rod. I  in Hötensleben

Sa. 14.11.09:30  Punktspiel   TSV Hadmersleben I  – 2. F-Jugend

Sa. 14.11.09:30  Punktspiel  VfB Oschersleben – E-Jugend

Sa. 14.11.10:30  Punktspiel Neuenhofe/Bebertal II –D-Jugend    in Bebertal

Sa. 14.11.11:00  Punktspiel Nachholspiel  C-Jugend - Osterweddinger SV    in Völpke

G-Jugend hat Spielfrei   

 

JSG Völpke/Hötensleben

C-Jugend

Von Marcus Ernst

 

Bericht Punktspiel  7.Spieltag  01.11.15  JSG Irxl./ Niederndodeleben- Völpke/Hötensleben 1:3 (0:1)

 

  SG  mit kämpferischer Leistung zum 2.Sieg in Folge

 

 Am Sonntag den 01.11. reiste unsere C-Jugend von Völpke/Hötensleben im Punktspiel vom 7. Spieltag  zu Irxleben/Niederndodeleben die zurzeit auf Platz 4 mit 6 Punkte und 7:5 Tore und  4.Spiele sind . Die SG  sprang nach dem Sieg im Nachholspiel gegen Eilsleben am letzten Sonntag (25.10.) von den letzten Platz 7 auf Platz 5 und hatte somit 3. Punkte und 9:22 Tore. Mit einem Sieg würde man mit Irxleben gleich ziehen an Punkte und weiter den Anschluss zuPlatz 4 halten. Man wollte gerne an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und versucht auch bei Irxleben/Niederndodeleben zu Punkten. Mit einem Punkt gegen den Favoriten wäre man sehr zufrieden wenn mehr heraus springen würde noch besser. Man nahm diesen Gegner sehr Ernst und wollte sie lange ärgern. Irxleben schlug den Tabellenführer Altenweddingen mit 2:0 das war ein Achtung Zeichen. Der SG fehlten  folgende Spieler: Pape, Rodenberg, Huhn, Wöhlbier. Die SG begann gut und konzentriert.Man hatte in der 9 min durch Ohnesorge eine Chance Ball ging knapp neben dasTor. In der 10 min Chance durch Bormann der Ball ging knapp über das Tor. Inder 11 min  ging die SG mit 1:0 in Führung durch Ohnesorge per Weitschuss und der Torwart konnte den Ball nicht halten, da der Ball über ihn das Tor einschlug. In der 15 min hatte die SG durch Bormann eine Chance der einen Freistoß schoss der Ball ging nur Zentimeter über das Tor. In der 18 min Chance für den Gastgeber. In der 20 min Chance für den Gastgeber, beide Male konnte die SG klären.  In der 24 min musste SG Stürmer Wünsch verletzt runter für ihn kam D-Jugend Spieler Nehrkorn. In der 24,25 min Chance für die SG, konnte aber nicht genutzt werden.In der 30 min Chance für den Gastgeber SG Torwart Schulz hielt den  Schuss. Zur Pause führte die SG verdient mit1:0, man hatte auch viele Tormöglichkeiten in Hälfte 1 die ungenutzt blieben und auch der Gastgeber hatte Tormöglichkeiten in Hälfte 1, beide Teams waren gleich stark in Hälfte 1.  In der 37 min  hatte die SG die Chance zum 2:0 durch Lange doch er nutzte diese nicht. In der 40 min Chance für den Gastgeber,SG Torwart Schulz verhinderte dies. In der 42 min machte Lange durch eine gute Vorarbeit von Schickerling das 2:0 für die SG ein schöner Spielzug der SG. Inder 47 min Chance für den Gastgeber der Ball ging neben das Tor. In der 51min  Chance für die SG. In der 59 minmacht die SG 3:0 durch  Lange der eine gute Vorarbeit von Ohnesorge nutzte. In der 60 min Chance für den Gastgeber. Inder 62 min Chance für die SG wurde nicht genutzt. In der 64 min  gelang dem Gastgeber das 1:3 nach einer Unkonzentriertheit der SG man bekam den Ball hinten nicht so richtig raus. In der 65 min hatte Lange die riesen Möglichkeit auf 4:1 zu erhöhen doch er konnte die gute Hereingabe von Ohnesorge nicht nutzen, er schoss neben das Tor, es hätte ein Tor sein müssen. Am Ende siegte die SG verdient mit 3:1 und somit konnte man den 2. Siegin Folge feiern und ist seit 2. Spielen ungeschlagen und es war der 1.Auswärtssieg der Saison, mit diesem Sieg ist man Punktgleich  den 4. Niederndodeleben man hat nur dasschlechte Torverhältnis und hat wie Niederndodeleben noch 1. Spiel weniger. Es war kein Spielerisch gutes Spiel der SG wie in der letzten Woche aber kämpferisch war es ein gute Leistung des Teams was auch den Sieg einbrachte,der Gastgeber war ebenfalls nicht spielerisch nicht gut. Beide Teams haderten mit dem Schiedsrichter der viele fragwürdige Entscheidungen traf. Für die SG war es auch ein Erfolg gegen diesen Gegner 3. Punkte zu holen denn sie haben auch den Tabellenführer mit 2:0 geschlagen. Dieser Sieg war wichtig für die Moral des Teams. Man hofft das man dies mit in den nächsten Spielen übernehmen kann und diese auch Erfolgreich bestreiten kann. Das nächste Pflichtspiel ist am Samstag den 14.11.2015 um 11:00 in Völpke gegen den Tabellenletzten Osterweddinger SV. Und das nächste Spiel ist am Sonntag den 08.11. um 12:00 in Völpke dann trifft man im Testspiel auf Post SV Magdeburg II.         

 

Aufstellung:  Schulz,- Krausmann, Köchig, Schliestedt,Bormann, Stieber (ab 46 min Hoffmeister), Lange, Schickerling, Ohnesorge,Herrmanns, Wünsch (ab. 24 min Nehrkorn/ab 50 min Schmidt M.)


 

Tore: 0:1 Ohnesorge 11 min (Vorl. Lange), 0:2 Lange 42 min (Vorl. Schickerling), 0:3 Lange 59 min (Vorlage Ohnesorg) 1:3 Schwenke 64 min


 

Gelbe Karte:Köchig (Völpke)


 

Schiedsrichter:Leon Friedmann (Wefensleben) Zuschauer: 25  

 

 

 

 

 

© TSV Völpke