Das Spiel der Spiele

TSV Völpke - FC Bayern München
Samstag 21. August 2004 15:00 Uhr 

 

21.000 Zuschauer im ausverkauften Paul-Greifzu-Stadion in Dessau sahen von Beginn an ein Spiel auf ein Tor. Es dauerte allerdings bis zur 23. Minute, ehe der Bundesligist durch M. Scholl in Führung ging. R. Santa Cruz (31.) und O. Hargreaves (36.) stellten für den Rekordmeister, der auf den an einer Grippe erkrankten DFB-Kapitän M. Ballack verzichten musste, den 3:0 Pausenstand her. Nach dem Wechsel spielten die Bayern, die auf wenig Gegenwehr trafen, weiterhin im Schongang. Einer wollte es jedoch noch wissen: R. Santa Cruz setzte mit seinem lupen reinen Hattrick (57., 70., 89.) den Schlusspunkt.

 

STIMMEN ZUM SPIEL:

Trainer Thoralf Bennert (TSV Völpke): "Wir haben alles versucht und haben voll dagegengehalten. Kompliment an meine Jungs. Es hat einen riesen Spaß gemacht, auch wenn wir 0:6 verloren haben."

Trainer Felix Magath (Bayern München): "Das war eine sehr konzentrierte und gute Leistung von uns. Nach anfänglichen Problemen konnten wir mit dem 1:0 den Knoten lösen. Das war eine gelungene Veranstaltung, an die ich gerne zurückdenke. Roque Santa Cruz hat sich sehr gut präsentiert und sich für die Bundesliga empfohlen."  

 

TSV Völpke:

Pietruska - Herrmanns, Zahn, Heimrath, Heckeroth , Fuchs, Putaro, Helmke, Bree,  Bremse, Potyka     Trainer: Bennert

 

Bayern München:  

Kahn - Kuffour, Lucio, Demichelis, Rau , Deisler, Hargreaves, Scholl, Frings, Santa Cruz, Hashemian    Trainer: Magath

 

Tore:  

0:1 Scholl (23.)

0:2 Santa Cruz (31.)  

0:3 Hargreaves (36.)

0:4 Santa Cruz (57.),

0:5 Santa Cruz (70.)

0:6 Santa Cruz (89.)

 

Eingewechselt:

73. Linzert für Potyka

73. Lürding für Heimrath  

76. Bennert für Fuchs  

46. Salihamidzic für Lucio 

46. Zé Roberto für Deisler

 

Schiedsrichter: Henschel

 

 

 

Zuschauer: 21000 (ausverkauft) erst mals in seiner Geschichte ist das Dessauer Paul-Greifzu Stadion ausverkauft 

 

 

 

 

 

© TSV Völpke